«

»

Mai 15 2017

Das C-Team der SCW-Ladies feierte mit „Battles“ ihren Saisonabschluss

jkg. Kurz nach dem Start des Sommertrainings stand bei den C-Ladies noch der Saisonabschluss auf dem Programm. Dazu ging es am Sonntag, 14. Mai 2017 in den „Battle Park“ nach Schwerzenbach.

Bei einem Apéro mit Knabbereien und flüssiger Energie in verschiedenen Zusammensetzungen wurden die Ladies über das Programm informiert. Unter dem Namen „Crazy Ladies“ formierten sich drei Gruppen mit je drei oder vier Spielerinnen, welche sich dann an den Start der total sieben „Battles“ machten. Gekämpft wurde um Punkte in verschiedenen Disziplinen wie zum Beispiel Treffsicherheit mit Bällen, Sandsternen oder Wasserpistolen oder Fingerspitzengefühl beim Turmbau und Autorennen. Hitzig ging es am Tisch beim Magnetfussball zu und her, ganz ruhig und konzentriert wurde im „sinnvollen Raum“ gerochen, gelauscht und getastet. Die Wartezeiten (es waren noch andere Gruppen vor Ort) konnten am Apérobuffet und bei viel Gelächter ohne Probleme überbrückt werden.

Der tolle Tag fand seinen Abschluss bei Grilladen, Salat und feinen Tortelloni mit der obligaten Käsesauce in der mittlerweile gut eingeweihten „Crazy Ladies Lodge“ in Frauenfeld. Natürlich fieberten alle Ladies ab 20:15 Uhr mit der Schweizer Nati in Paris mit und freuten sich über den gewonnen Punkt gegen Finnland. Noch ist die Teambildung für die kommende Saison nicht ganz abgeschlossen. Coach Thöni ist aber dran, dies bis Ende Mai abzuschliessen.